Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird-
Startseite
Messwerte
Wetter aktuell
SH-Wetter
Deutschlandwetter
Spezialwetter
Wetterstation
Statistik & Rekorde
SH-Netz
Inter@ktiv
Wetterlexikon
Wetterlinks
Kontakt & Infos

Webcam Neumünster
Webcam Neumünster
Zeitraffer Neumünster
Neue Woche eher trüb und ab Mittwoch auch nass
Möwe an der Nordsee
Am Sonntag scheint in einigen Regionen nach Nebelauflösung längere Zeit die Sonne. Doch in der neuen Woche ist es überwiegend trüb und ab Mittwoch kommt auch noch Regen und Wind dazu. Mit oftmals 7 bis 12 Grad geht es recht mild weiter. Erst zum nächsten Wochenende wird es kälter.
Bild: Möwe an der Nordsee

Deutschlandwetter:
Am Sonntag ist es zunächst oft trüb durch Nebel oder Wolken. Im Verlauf setzt sich aber in der Mitte und im Süden regional die Sonne recht gut durch. Wahrscheinlich wird es im Thüringer Becken und am Oberrhein allerdings ganztags neblig bleiben. Auch von Schleswig-Holstein bis Niedersachsen bleibt es bewölkt. Im Norddeutschen Tiefland werden dazu 5 bis 8 Grad und sonst abseits des Nebels oft 7 bis 12 Grad erreicht. Im Dauergrau ist es mit 3 bis 5 Grad kälter und am östlichen Alpenrand ist es dank Föhn mit 16 Grad deutlich milder. Der Wind weht meist schwach, an den Küsten auch mäßig bis frisch, aus Ost bis Südost.
In der Nacht ist es im Norden abgesehen von wenigen Auflockerungen dicht bewölkt. In der Mitte und im Süden ist es zunächst teils klar. Später breiten sich aber fast überall Nebelfelder aus. Unter den Wolken im Nordwesten werden 3 bis 5 Grad erwartet, sonst sind es meist -1 bis +4 Grad. Am Niederrhein ist es mit 6 Grad am mildesten.
Der Montag bringt nur im Osten noch etwas Sonnenschein. Sonst ist es meist trüb durch Wolken oder Nebel. Im Nordwesten kommt sogar etwas Nieselregen auf. Im Dauernebel sind es 2 Grad, sonst meist 4 bis 10 Grad.
Am Dienstag scheint nach Nebelauflösung teils die Sonne. Auch in der Mitte setzt sich die Sonne im Verlauf zumindest regional gegen die Wolken durch. Im Norden hingegen bleibt es trüb. Die Temperaturen steigen leicht an und liegen im Norden bei 5 bis 9 Grad und in der Mitte und im Süden bei 4 bis 12 Grad.
Der Mittwoch wird im Westen sehr windig. Auch sonst lebt der Wind auf. Dazu breitet sich bei vielen Wolken von Westen her Regen aus. In der Südosthälfte scheint aber zumindest ab und zu die Sonne. 7 bis 11 Grad werden im Norden und 6 bis 14 Grad im Süden erreicht.
Am Donnerstag ändert sich wenig am Wetter und an den Temperaturen. Der Wind lässt allerdings wieder etwas nach.
Stand: 24.11.2019 - 00:00 Uhr
Schleswig-Holstein-Wetter:
Am Sonntag gestaltet sich das Wetter im ganzen Land eher trüb mit dichten Wolken. Die Chancen auf Sonnenschein stehen relativ schlecht, auch wenn bei einer solchen Wetterlage Sonnenschein nicht ausgeschlossen ist, da einige Wettermodelle dies andeuten. Mit 5 bis 8 Grad sollten Handschuhe beim Sonntagsspaziergang eingeplant werden. Trocken ist es auf jeden Fall. Der Wind weht schwach bis mäßig, an den Küsten auch frisch, aus Ost bis Südost.
In der Nacht geht es trüb, aber trocken weiter. Dazu liegen die Tiefstwerte bei 2 bis 5 Grad.
Der Montag und Dienstag gehen wolkenverhangen mit sehr wenigen Chancen auf Sonnenschein weiter. Abgesehen von etwas Nieselregen bleibt es aber trocken. Zudem ändert sich an den Höchstwerten von 5 bis 8 Grad so gut wie gar nichts.
Am Mittwoch ändert sich das Wetter, da ein Tief von Westen in das Geschehen eingreift: Bei dichten Wolken kommt im Verlauf Regen auf und die Temperaturen steigen bei auflebendem Wind auf 7 bis 10 Grad.
Stand: 24.11.2019 - 00:00 Uhr
© Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird- | Neumünster aktuell
SH-Netz

DWD-Warnungen für Deutschland