Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird-
Startseite
Messwerte
Wetter aktuell
SH-Wetter
Deutschlandwetter
Spezialwetter
Wetterstation
Statistik & Rekorde
SH-Netz
Inter@ktiv
Wetterlexikon
Wetterlinks
Kontakt & Infos

Webcam Neumünster
Webcam Neumünster
Zeitraffer Neumünster
Wieder ein Hoch in Sicht
Viele Wolken über dem Kölner Dom.
In der ersten Wochenhälfte gestaltet sich das Wetter noch ab und zu nass. Doch im Laufe der Woche baut sich ein Hoch auf, das für trockenes Wetter sorgt. Dabei steigen auch die Temperaturen an, allerdings bedeutet das nicht überall ungetrübter Sonnenschein, da von der Nordsee her feuchte Luft einfließt.
Bild: Viele Wolken über dem Kölner Dom.

Deutschlandwetter:
Am Dienstag regnet es von der Nordsee bis nach Thüringen und Sachsen ab und zu etwas aus dichten Wolken. Ab 500 bis 700 Meter fällt Schnee. Sonst bleibt es zwar trocken, allerdings hat es die Sonne insgesamt schwer. Am sonnigsten wird es in Vorpommern. Dazu werden maximal 6 bis 12 Grad erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Norden und Osten auch teils frisch bis stark, aus nordwestlichen Richtungen.
In der Nacht zum Mittwoch regnet es vor allem von Sachsen bis nach Bayern etwas. Ab 400 bis 600 Meter schneit es. Später kommt auch in Schleswig-Holstein neuer Regen auf. Dazu halten sich insgesamt viele Wolken, die nur ab und zu einen Blick auf die Sterne zulassen. An der Grenze zu Polen und in Teilen Bayerns wird es leicht frostig. Sonst liegen die Tiefstwerte meist zwischen 0 und 5 Grad. Lediglich an der Nordsee ist es mit rund 7 Grad milder.
Der Mittwoch bringt im Norden und Osten etwas Regen. Dabei ist es insgesamt meist bewölkt. Nur im Süden scheint zumindest hin und wieder kurz die Sonne. Die Höchstwerte liegen bei 7 bis 12 Grad.
Am Donnerstag regnet es im Osten noch etwas. Sonst ist es trocken, allerdings dominieren oft die Wolken. Die Sonne scheint an der Nordsee und im Südwesten am längsten. Meistens werden 9 bis 13 Grad, im Süden sogar schon 11 bis 16 Grad erreicht.
Am Freitag und Sonnabend geht es überall meist trocken weiter. Allerdings ziehen von der Nordsee her teils dichte Wolken ins Land. Abgesehen davon scheint auch die Sonne und die Temperaturen steigen an: Am Freitag werden im Norden 10 bis 15 Grad und im Süden 13 bis 18 Grad erreicht. Der Sonnabend bringt sogar bis zu 20 Grad im Westen. Sonst sind es meist 13 bis 18 Grad.
Stand: 25.03.2019 - 11:00 Uhr
Schleswig-Holstein-Wetter:
Am Dienstag ist es bei uns meist trocken, aber oft bewölkt. Hin und wieder scheint allerdings auch kurz die Sonne. Dabei werden maximal 7 bis 9 Grad erreicht. Der Nordwestwind ist spürbar unterwegs und ist im Mittel mäßig bis frisch, an der Nordsee sogar stark.
In der Nacht zum Mittwoch kommen aus Norden dichte Wolken auf, die neuen Regen mit sich bringen. Die Tiefstwerte liegen dazu bei 4 bis 7 Grad.
Der Mittwoch bringt immer wieder etwas Regen und dichte Wolken. Dazu werden maximal 8 bis 10 Grad erreicht.
Am Donnerstag und Freitag hingegen bleibt es meist trocken. Zudem scheint neben vielen Wolken zumindest ab und zu kurz die Sonne. Dabei steigen die Temperaturen an und liegen am Donnerstag bei 10 bis 13 Grad und am Freitag sogar bei bis zu 15 Grad.
Der Sonnabend könnte sogar noch wärmer werden. Allerdings halten sich auch dann oft viele Wolken.
Stand: 25.03.2019 - 11:00 Uhr
© Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird- | Neumünster aktuell
SH-Netz

DWD-Warnungen für Deutschland