Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird-
Startseite
Messwerte
Wetter aktuell
SH-Wetter
Deutschlandwetter
Spezialwetter
Wetterstation
Statistik & Rekorde
SH-Netz
Inter@ktiv
Wetterlexikon
Wetterlinks
Kontakt & Infos

Webcam Neumünster
Webcam Neumünster
Zeitraffer Neumünster
Hitze kommt um zu bleiben
Sonnenuntergang nach einem Hochsommertag
Von Spanien und Frankreich strömt gerade heiße Luft zu uns, die bei uns für eine ausgewachsene Hitzewelle sorgen wird. Vermutlich eine Woche lang werden Temperaturen von über 30 Grad in Deutschland erreicht. In der Spitze werden bis zu 37 Grad an Rhein und Mosel erwartet.
Bild: Sonnenuntergang nach einem Hochsommertag

Deutschlandwetter:
Am Freitag halten sich in Berlin und Brandenburg zeitweise ein paar dichtere Wolken. Insgesamt sind in der Osthälfte ein paar lockere Wolken unterwegs. Sonst scheint wieder von früh bis spät fast ungestört die Sonne. Zudem bleibt es von der See bis an die Alpen trocken. Mit 26 Grad bleibt es am Alpenrand etwas kühler. Sonst werden meist 29 bis 34 Grad erreicht. Entlang von Rhein und Mosel können sogar teils 35 Grad von den Thermometern abgelesen werden. Der Wind weht nur schwach aus Ost bis Südost.
In der Nacht sind zwischen Ostsee und Erzgebirge ein paar lockere Wolken unterwegs. Ansonsten ist es sternenklar. Im Alpenvorland bildet sich örtlich flacher Nebel. Die Tiefstwerte liegen im Ruhrgebiet bei 22 Grad, sonst oft bei 15 bis 20 Grad und bei frischeren 12 bis 17 Grad in Bayern.
Der Sonnabend bringt viel Sonnenschein und höchstens lockere Wolken bei schweißtreibenden 32 bis 37 Grad. Lediglich an den Küsten ist es bei Seewind mit rund 29 Grad etwas kühler.
Am Sonntag ändert sich an den Temperaturen kaum etwas. Ebenfalls scheint wieder meist die Sonne, allerdings steigt das Gewitter- und Schauerrisiko im Osten leicht an. Die meisten kommen aber erneut komplett trocken durch den Tag.
Am Montag geht es genauso weiter. Erneut ist das Gewitter- und Schauerrisiko im Osten am höchsten. Und ebenfalls werden wieder bis zu 37 Grad an Rhein und Mosel erreicht.
Der Dienstag bringt ebenfalls viel Sonnenschein und nur lockere Wolken bei 29 bis 35 Grad. Bis zu 36 Grad werden nochmals im Westen erreicht. Am ehesten sind in den Alpen und im Schwarzwald Gewitter und Schauer möglich.
Stand: 07.08.2020 - 00:00 Uhr
Schleswig-Holstein-Wetter:
Am Freitag scheint fast ungestört von früh bis spät die Sonne. Nur wenige lockere Wolken ziehen von Osten ins Land. Dabei bleibt es überall trocken und die Temperaturen steigen auf maximal 27 bis 32 Grad. Der Wind weht nur schwach aus südöstlichen Richtungen.
Die Nacht verläuft bis auf wenige Wolken sternenklar und lau. Die Tiefstwerte liegen bei 16 bis 19 Grad.
Am Wochenende scheint von morgens bis abends die Sonne und nur wenige lockere Wolken ziehen am Himmel vorüber. Zeitweise spenden also ein paar Wolken auch mal etwas Schatten, ansonsten geht es aber hochsommerlich weiter. Die Höchstwerte liegen am Sonnabend bei 29 bis 33 Grad und am Sonntag bei 27 bis 32 Grad.
Die Woche startet am Montag wie die alte aufgehört hat: Viel Sonnenschein von früh bis spät von einem meist wolkenlosen Himmel. Dazu bleibt es weiterhin trocken und die Temperaturen steigen auf maximal 28 bis 32 Grad.
Stand: 07.08.2020 - 00:00 Uhr
© Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird- | Neumünster aktuell
SH-Netz

DWD-Warnungen für Deutschland