Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird-
Startseite
Messwerte
Wetter aktuell
SH-Wetter
Deutschlandwetter
Spezialwetter
Wetterstation
Statistik & Rekorde
SH-Netz
Inter@ktiv
Wetterlexikon
Wetterlinks
Kontakt & Infos

Webcam Neumünster
Webcam Neumünster
Zeitraffer Neumünster
Novemberstimmung
Husum bei Abendstimmung
Der November hat begonnen und das Wetter stellt sich auch gleich auf mehr Grau und weniger Gold ein. Mit vielen Wolken, nur etwas Sonnenschein und immer wieder Regen geht es durch diese Woche. Dafür ist aber auch kein Herbststurm in Sicht und zudem bleibt es noch recht mild.
Bild: Husum bei Abendstimmung

Deutschlandwetter:
Am Dienstag halten sich zunächst kompakte Regenwolken von Vorpommern bis nach Ostsachsen. Gleichzeitig breiten sich von Südwesten her mit dichten Wolken Schauer nordostwärts aus. Dazwischen ist es in einem breiten Streifen von der Nordsee bis nach Bayern lange trocken bei vielen Wolken, aber auch einigen Auflockerungen mit sonnigen Abschnitten. Der Regen im Osten zieht am Nachmittag ab, während sich die Schauer aus dem Südwesten nach Nordrhein-Westfalen, Hessen und Bayern ausbreiten. Dazu werden in der Eifel nur 7 Grad und sonst meist 8 bis 13 Grad erreicht. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südwestlichen Richtungen.
In der Nacht treten zwischen Ostfriesland und dem Erzgebirge noch einzelne Schauer auf, während sich aus Südwesten neuer Regen ausbreitet. Sonst ist es bei vielen Wolken und ein paar Auflockerungen meist trocken. Besonders im Norddeutschen Tiefland bildet sich auch teils Nebel. Dabei liegen die Tiefstwerte bei -1 Grad am Alpenrand, oft bei 1 bis 6 Grad und bei 7 Grad an Nord- und Ostsee.
Der Mittwoch bringt in der Südwesthälfte bei dichten Wolken sich ausbreitender Regen, während es sonst nach Nebelauflösung ein Wechsel aus vielen Wolken und etwas Sonnenschein gibt. An den Temperaturen ändert sich wenig.
Am Donnerstag regnet es im Osten kräftig und länger anhaltend. Auch im Süden ist es regnerisch, während es nach Nordwesten nur etwas Regen gibt. An der Nordsee scheint sogar immer wieder die Sonne, während es sonst meist trüb ist. Dazu werden Höchstwerte von 6 bis 11 Grad erreicht.
Der Freitag ist im Süden trocken bei mehr Wolken als Sonne, während es sonst bei starker Bewölkung immer wieder etwas regnet. An den Höchsttemperaturen ändert sich kaum etwas.
Am Sonnabend fällt nur noch im äußersten Norden etwas Regen. Sonst ist es trocken bei vielen Wolken und etwas Sonnenschein. Südlich des Mains halten sich teils zähe Nebelfelder. Abseits dieser scheint aber oft die Sonne. Im Nebel werden maximal 6 Grad und sonst 9 bis 13 Grad erreicht.
Stand: 02.11.2021 - 01:00 Uhr
Schleswig-Holstein-Wetter:
Am Dienstag wechseln sich viele Wolken mit ein paar Auflockerungen ab. Somit ist zumindest zwischendurch immer mal kurz etwas Sonnenschein möglich. Dabei bleibt es trocken und die Temperaturen steigen auf maximal 10 bis 12 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Südwest bis West.
In der Nacht geht es trocken weiter. Dabei halten sich viele Wolken und die Sterne sind nur hin und wieder zu sehen. Örtlich bildet sich allerdings Nebel. Mit Tiefstwerten von 3 bis 7 Grad wird es recht frisch.
Der Mittwoch geht ähnlich weiter: Neben vielen Wolken ist zumindest auch mal kurz etwas Sonnenschein dabei. Mit 9 bis 11 Grad ändert sich wenig an den Temperaturen.
Am Donnerstag ist die Vorhersage noch sehr unsicher. Es könnte bei vielen Wolken und etwas Sonne trocken bleiben. Wenn allerdings ein Regengebiet südöstlich von uns weiter nach Nordwesten ausgreift, kann es auch bei uns ein eher nasser Tag werden. Mit Höchstwerten um 10 Grad müssen wir in jedem Fall rechnen.
Der Freitag ist wieder besser vorhersagbar: Neben wenigen sonnigen Momenten treten immer wieder Regenschauer auf. An den Temperaturen ändert sich nur wenig.
Stand: 02.11.2021 - 01:00 Uhr
© Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird- | Neumünster aktuell
SH-Netz

DWD-Warnungen für Deutschland