Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird-
Startseite
Messwerte
Wetter aktuell
SH-Wetter
Deutschlandwetter
Spezialwetter
Wetterstation
Statistik & Rekorde
SH-Netz
Inter@ktiv
Wetterlexikon
Wetterlinks
Kontakt & Infos

Webcam Neumünster
Webcam Neumünster
Zeitraffer Neumünster
Viel Sonnenschein und kaum Regen
Osterglocken
In den kommenden Tagen dreht der Frühling wieder etwas mehr auf: Oft scheint die Sonne und nur selten fällt Regen. Im Südwesten werden sogar bis zu 20 Grad erreicht, während wir uns in den übrigen Regionen meist mit 10 bis 15 Grad zufrieden geben müssen. Nachts wird es vielfach frostig.
Bild: Osterglocken

Deutschlandwetter:
Am Donnerstag regnet es von den östlichen Mittelgebirgen bis in den Berliner Raum zeitweise. Zudem halten sich zwischen Ostsee und Erzgebirge sowie Thüringer Wald viele dichte Wolken. An der Nordsee scheint anfangs die Sonne, bevor es auch dort wolkiger wird, während es von Südwesten im Laufe des Tages immer sonniger wird. Dabei liegen die Höchstwerte in der Nordosthälfte bei 6 bis 12 Grad und sonst bei 11 bis 17 Grad, im Breisgau sogar bei 18 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordost bis Ost.
In der Nacht bleibt es überall trocken und die Wolken lösen sich zunehmend auf. Allerdings bilden sich teils Nebelfelder. Zudem sinken die Temperaturen auf +3 bis -3 Grad im Norddeutschen Tiefland. Sonst sind es meist 1 bis 6 Grad.
Am Freitag halten sich im Osten noch teils dichte Wolkenfelder. Sonst scheint oft die Sonne und meist ziehen nur lockere Wolken vorüber. Dazu werden meist 7 bis 13 Grad in der Nordost- und 13 bis 19 Grad in der Südwesthälfte erreicht.
Der Sonnabend bringt einen freundlichen und trockenen Sonne-Wolken-Mix. Dabei werden 7 bis 12 Grad im Norden, 11 bis 16 Grad in der Mitte und 15 bis 20 Grad im Süden erreicht.
Am Sonntag ist südlich der Donau etwas Regen möglich. Ansonsten geht es mit dem recht sonnigen und trockenen Wetter weiter. Mit maximal 9 bis 15 Grad wird es allerdings etwas kühler.
Der Montag bringt von der See bis an die Alpen Sonnenschein und kaum Wolken. Dabei werden maximal 9 bis 14 Grad in der Nordost- und 12 bis 17 Grad in der Südwesthälfte erreicht.
Stand: 23.03.2017 - 00:00 Uhr
Schleswig-Holstein-Wetter:
Am Donnerstag scheint zunächst nördlich des Kanals noch länger die Sonne, bevor sich aus dem Lauenburgischen dichte Wolken ausbreiten. Dennoch bleibt es trocken und die Temperaturen klettern auf 7 bis 11 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus östlichen Richtungen.
In der Nacht lösen sich die Wolken wieder auf, allerdings bilden sich teils Nebelfelder. Zudem wird es sehr frisch, da die Temperaturen auf +3 bis -3 Grad sinken.
Am Freitag scheint nach Nebelauflösung verbreitet die Sonne und nur wenige lockere Wolken ziehen am Himmel vorüber. Dabei werden Höchstwerte von 6 bis 12 Grad erreicht.
Der Sonnabend bringt bei 7 bis 12 Grad einen trockenen Sonne-Wolken-Mix.
Am Sonntag wird es sonnig und mit Höchstwerten von 9 bis 14 Grad sogar wärmer. Nachts bleibt es aber weiterhin empfindlich kalt.
Stand: 23.03.2017 - 00:00 Uhr
© Internetwetter -wissen, wie das Wetter wird- | Neumünster aktuell
SH-Netz

DWD-Wetterwarnungen für Schleswig-Holstein & Hamburg:
DWD-Warnungen für Deutschland